Sensitive Art Massage

Was braucht dieser Körper und was kann ich ihm geben?

Diese zentrale Frage ist mein ständiger Begleiter als Masseur bei der Sensitive Art Massage.

Die Sensitive Art Massage baut darauf auf, dem Klienten zu helfen, den Kontakt mit seinem eigenen Körper und damit sich selbst wiederherzustellen.

Das Hauptziel ist, dass sich die Person so sicher und wohl wie möglich fühlt, um innere Prozesse mit wenig Widerstand ablaufen lassen zu können.

Sensitive, weil es darum geht, zu erspüren, was für diese Person in diesem Moment das Richtige zu sein scheint und wie ich es anwenden kann. Es ist ein Prozess, der großes Feingefühl und viel Erfahrung erfordert.

Art, weil es wie in der Kunst um ständig zu erfindende Bewegungen geht, die sowohl Masseur als auch Massiertem entsprechen. Es wird versucht, der wesentlichen Form des Körpers nahezukommen und Gelegenheit zu geben, diesen Körper in den Händen des Masseurs wieder zu erkennen.

Massage, weil es sich um Körperkontakt handelt, bei dem die Hände auf den Körper einwirken. Auch, wenn es mehr darum geht, den Körper zu „finden“ als ihn zu bearbeiten. Auch faktisch ist die Sensitive Art Massage vielen Massagetypen ähnlich, da mit Massagetisch und Öl gearbeitet wird.

Auch wenn diese Massage wirklich sehr angenehm ist, bietet sie weit mehr als einfache Wellness. „Sich wiederfinden“, „Sich neu gebären“, „Die Frau in sich wiederfinden“, „Sich zellulär regeneriert fühlen“ sind Ausdrücke, die ich immer wieder nach den Massagen höre.

Preis 600 Kč/Stunde

Willi Rös giving massage to a man